Unterwasserkamera

Ich habe vor, bald in den Urlaub zu fahren. JA, auch wenn ich mir ein Auto kaufen möchte. Urlaub muss einfach sein und wenn es nur ein paar Tage sind. Allerdings wollte ich zum Tauchen nach Ägypten fliegen. Aber eigentlich nicht mal tauchen, sondern nur schnorcheln. Ich war dort schon einmal und war von dem Unterwasserparadies wirklich begeistert. Um alles festzuhalten, habe ich mir damals eine Einweg-Unterwasserkamera gekauft, die leider nach den ersten 10 Fotos ihren Geist aufgegeben hat – das wars dann mit den schönen Erinnerungen. Deswegen möchte ich dieses Mal besser vorbereitet sein und habe mich im Internet einmal schlau gemacht. Es gibt richtige Unterwasserkameras auch für den Leihen. Die kosten zwar auch etwas mehr, aber halten dann auch wesentlich länger als diese Einwegkamera. Zwar sind die dann nur für die Dauer von einer halben bis zu einer Stunde und bis zu einer Tiefe von wenigen Metern wasserdicht, aber da ich nur ein Laie bin, dürfte das für mich ausreichen. Oder ich kaufe mir dazu noch ein spezielles Gehäuse. Denn die normalen Digitalkameras für Unterwasser sind ohne Gehäuse. Wenn ich also tiefer gehen will, dann kaufe ich mir ein Gehäuse. Da ich beim Schnorcheln allerdings fast eh nur an der Wasseroberfläche bin, reicht eine ohne Gehäuse.

Ich habe gelesen, das als günstigste Tageszeit zum Fotografieren die Mittagszeit gilt, als zwischen 11 und 14 Uhr. Denn zu dieser Uhrzeit fällt das Licht ja fast senkrecht ins Wasser. Danach könnte ich die Bilder zusätzlich noch bearbeiten, damit das natürlich Farbspektrum wieder in der Waage gehalten wird.

Bei Galileo im Fernsehen habe ich letztens sogar einen Testbericht für Unterwasserkameras gesehen. Da haben sie allerdings eine Kamera vorgestellt, die direkt in der Taucherbrille integriert ist. Das wäre natürlich auch praktisch. Da hätte man die Hände wenigstens frei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: