Auf der Überholspur

Für die einen beginnt die Krise gerade erst, für die anderen ist sie auch fast schon wieder vorbei. BMW ist nämlich zurück auf der Überholspur und fährt rasant aus der Krise. Nach der schweren Branchenkrise glänzt der Münchner Autobauer BMW nach Daimler und Audi mit stabiler Verfassung. Durch die ansteigende Nachfrage im zweiten Quartal wurden kräftige Umsatz- und Gewinnsprünge verbucht, wie es aus einem Bericht in einer Berliner Tageszeitung hervorging. Somit konnte BMW einen Gewinn von 834 Millionen € nach nur 121 Millionen € im zweiten Viertel des Krisenjahres verbuchen. Im Vorjahr zwischen Januar und Juli stand noch ein Minus von 31 Millionen €. Laut Reithofer sind wohl deutliche Absatzzuwächse in wichtigen Märkten und ein hochwertiger ModellMix wesentliche Gründe für das starke zweite Quartal. Als erwartetes Ziel für das Jahr 2010 rechnet BMW mit mehr als 1,4 Millionen verkauften Autos und will somit ja auch gleich an die Zeit vor der krise anknüpfen. Allerdings sollte man vorsichtig sein und nicht zu früh Entwarnung geben. Wer weiß schon, was morgen pder übermorgen ist? Es bestehen immer konjunkturelle Risiken und zudem besteht noch ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen BMW, Daimler und Audi. Denn alle profitieren von den gleichen Märkten und wollen mehr wachsen. Im Gegensatz zu Deutschland müssen allerdings alle drei Riesen kämpfen, da läuft es nämlich nicht ganz so rund. Deswegen sind für die Zukunft die Märkte in den USA und China besonders wichtig. Doch trotzdem spielt noch ein ganz anderer Risikofaktor mit rein – der Eurokurs. Denn bei einem Eurokurs von mehr als 1,4 Dollar würde sich das Szenario für alle mit einem großen Schwung ändern und hätte wahrscheinlich dramatische Auswirkungen.

Ein Artikel zu BMWs Durchstart habe ich auch im Netz gefunden. Ich bin gespannt, ob sich BMW wirklich so schnell wieder erholen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: